Was sind Potenzmittel?

poradmin   April 12, 2016   Kommentare deaktiviert für Was sind Potenzmittel?

Informationen über Mittel zur Potenzsteigerung.

Potenzmittel sind Mittel zur Steigerung von sexueller Lust, Potenz und Ererktionsfähigkeit des Penis. Hier alle Potenzmittel Infos.

Umgangssprachlich werden solche Nährstoffe, Nahrungsergänzungsmittel und Medikamente als Potenzmittel bezeichnet, die eine Steigerung der männlichen Potenz bewirken können.

Beim Einsatz von Potenzmitteln denkt man meist an die Linderung, Behandlung oder Beseitigung von Erektionsproblemen, Erektionsschwäche oder der als Impotenz bekannten Erektilen Dysfunktion, kurz ED genannt.

Allerdings können Potenzprobleme weit vielschichtiger sein, und durchaus nicht nur die Störung der Erektionsfähigkeit des Penis betreffen. So kommt es beispielsweise häufig durch Testosteronmangel oder andere Faktoren zu sexueller Lustschwäche, welche dann auch zu ED führen kann.

Viele Männer leiden auch unter Spermienmangel oder verminderter Spermienqualität, wodurch es zur Zeugungsunfähigkeit kommen kann, d.h. betroffenen Männern bzw. Paaren bleibt der Kinderwunsch oft verwehrt.

Es gibt also unterschiedliche Formen und auch Ursachen von Potenzstörungen oder Potenzproblemen. Daher gibt es auch unterschiedliche Potenzmittel. Das klassisch bekannteste Potenzmittel, also Viagra, hilft z.B. gut gegen Erektile Dysfunktion, also Erektionsschwäche, hilft aber in keinster Weise gegen Impotenz etwa durch Spermienmangel und wurde dafür auch nicht konzipiert.

Das bekannte Potenzmittel Androxan hingegen unterstützt zwar auch die Erektionsfähigkeit, hilft aber weniger dabei sehr schnell einen „Ständer“ zu bekommen. Die Stärke von Androxan liegt eher darin, das dieses pflanzliche Potenzmittel u.a. die Spermienproduktion im Körper stärker anregen kann.

Bei Versuchen mit Mäusen und Menschen konnte tatsächlich eine zum Teil sogar deutlich gesteigerte Spermienproduktion nach nur wenigen Wochen Einnahmendauer von Androxan festgestellt werden.

Nebenbei wurde durch die Einnahme von Androxan allerdings auch die Erektionsfähigkeit des Gliedes verbessert, so das Androxan zwar nicht innehalb von Stunden, dafür aber lange andauernd und nachhaltig auch die Erektionsfähigkeit des Penis verbessern hilft.

Wir empfehlen daher bei Potenzproblemen in jedem Fall die natürliche, körpereigene Lust und Potenz des Körpers mit Androxan zu stärken, und diesen Effekt dann je nach Bedarf gelegentlich beim Geschlechtsverkehr durch ein speziell erektionsförderndes ED Medikament wie Viagra oder dessen natürliche und rezeptfreie Alternative Libidoxin kurzfristig massiv zu verstärken.

Damit sollten in den weitaus meisten Fällen von Potenzschwäche diese Potenzprobleme schon bald der Vergangenheit angehören.